Katholische Pfarrgemeinde St. Martin Nottuln

Ameland Ferienfreizeit 2019

 

 

Das Ameland Ferienlager der Pfarrgemeinde St. Martin Nottuln findet jedes Jahr in den Sommerferien statt.

Die Unterbringung der Kinder erfolgt wie in den letzten Jahren auf dem Hof Groenewold, einem ehemaligen Bauernhof, der zum Ferienhof umgebaut wurde.

Der Hof verfügt über zwei große Schlafsäle, in denen die Kinder geschlechtergetrennt untergebracht sind. Ein Nebengebäude beherbergt den großen Aufenthaltsraum, sowie die Küche und diverse Nebenräume.

Lage: Der Hof selber liegt in der Ballumer-Bucht auf der südlichen Seite der Insel zwischen den Orten Ballum und Nes. Das zum Hof gehörende Grundstück ist ca. 5000 qm groß und kann vollständig von den Kindern zum Spielen und Herumtollen genutzt werden.

Aktivitäten: Auf dem Programm stehen neben Erkundungen der wunderschönen Insel auch Gruppenspiele, Bastel- und Sportaktivitäten. Das Tagesprogramm richtet sich nach den Neigungen der Kinder und den Vorstellungen u. Wünschen der Gruppen (ca. 8-10 Kinder bilden eine Gruppe mit je einem /einer bis zwei Betreuer/innen). Die Betreuer/innen achten darauf, dass keine Langeweile aufkommt, die Erholung aber auch nicht zu kurz kommt.

Interessierte Kinder sollten zwischen 7 und 13 Jahre alt sein, eine gesunde Portion Entdeckungslust, Wanderfreude und Teamgeist mitbringen.

 

Auch im Jahr 2019 findet die Ferienfreizeit auf Ameland wieder statt. In der Zeit vom 20.07.2019 bis 03.08.2019 (zweite und dritte Woche der Sommerferien) wird die Insel von 110 Kindern aus der Gemeinde und Umgebung geentert. Alle Plätze hierfür sind bereits belegt, aber wir freuen uns schon jetzt auf großes Interesse für die Ferienfreizeit 2020! Die Anmeldung wird im Laufe des Dezembers 2019 stattfinden. Weitere Infos folgen.

Falls Sie weitere Fragen haben oder als Betreuer oder Küchenhilfe Teil des großen Abenteuers werden möchten, wenden Sie sich gerne an die Lagerleitung um Jann Schnier (E-Mail-Adresse ameland.nottuln@gmx.de).

Wort der Woche


"Der Weingärtner erwiderte: Herr, lass ihn diese Jahr noch stehen; ich will den Boden um ihn herum aufgra-ben und düngen. Vielleicht trägt er doch noch Früchte; wenn nicht, dann lass ihn umhauen."

Evangelium: Lukas 13, 1-9

Jakobspilgerweg Nottuln

Auch in Westfalen gibt es weitere Wege der Jakobspilger nach historischem Vorbild. Der Weg führt von Bielefeld über Münster, Schapdetten, Nottuln und Darup nach Wesel. Hier schließt der Weg an die Pilgerstrecke am ... mehr

Powered by CMSimple_XH | Template: ge-webdesign.de | test (X)html | test css | Login