Krankenhauskapelle

krankenhaus-kapelle-01
krankenhaus-kapelle-01

Einweihung der neuen Krankenhauskapelle am 11.11.2011

Viele Menschen waren gekommen, um der Einweihung der neuen Krankenhauskapelle beizuwohnen. Eine beeindruckende Zeremonie! "Zeige mir Dein Haus und ich sage Dir wer Du bist"! so Pfarrdechant zu Beginn der Feier. Mit der neuen Kapelle eröffnet sich dem Besucher ein lichtdurchfluteter Raum. Ein gepflegter Ort der Stille, der Besinnung und der Begegnung mit Gott, aber auch des Gottesdienstes und der religiösen Feier.

Die Gegenwärtigkeit Gottes wird dem Besucher durch verschiedene Zeichen deutlich. In dem großen Wandkreuz oder durch die im Glastabernakel gut sichtbaren Kelche, welche der Aufbewahrung der im Gottesdienst geweihten Hostien dienen

Der linke Kelch weist eine besondere Historie auf. Dr. med. José-Manuel Borde-Ondarra (Chefarzt des St. Gerburgis- Hospitales) wusste die Geschichte zu erzählen. Bereits über 150 Jahre alt und mit einer Inschrift versehen war dieser Kelch in "unserem" Krankenhaus bereits vor langer Zeit in Gebrauch. Fakt ist: der Kelch war irgendwann verschwunden. Nun ist er wieder da! Die genaue Geschichte soll mit Hilfe von Zeitzeugen beantwortet werden. Auf jeden Fall gelang es dem Krankenhaus, diesen Kelch wieder „zuückzukaufen“. Die näheren Umstände und Einzelheiten der Geschichte des Kelches werden wir sicherlich in näherer Zukunft erfahren.

In den neuen Atlar wurden Reliquien der hl. Ursula aus dem Sandsteinaltar der alten Krankhauskapelle eingearbeitet. Dieser Ort macht die Reliquien jedem Besucher in besonderer Weise sichtbar.
[GSW]

Gottesdienstordnung

Gottesdienstordnung

Hier kommen Sie zum Download unserer aktuellen Pfarrmitteilungen

Aktuelle Pfarrmitteilungen »

Wort der Woche

„Johannes hörte im Gefängnis von den Taten des Christus. Da schickte er seine Jünger zu ihm und ließ fragen: Bist du der, der kommen soll, oder sollen wir auf einen anderen warten? Jesus antwortete ihnen: Geht und berichtet Johannes, was ihr hört und seht: Blinde sehen wieder und Lahme gehen; Aussätzige werden rein.“

Evangelium: Matthäus 11, 2-11

mehr erfahren »

Maria 2.0

Immer mehr Christen treten aus der Kirche aus. Sexueller Missbrauch, Vertuschung, Machtmissbrauch...  
Der Vertrauensverlust ist sehr groß.

mehr erfahren »

Firmung 2020

Im Jahr 2020 wird die Firmung nicht wie sonst im Mai/Juni stattfinden. Wir feiern die Firmung an einem Samstag im Herbst bzw. Spätherbst. 

mehr erfahren »