Gebete und Fürbitten

Berechnungsgrundlage „Tragbarkeitsbelastung“

Welche Belastung ist für jeden einzelnen, in welcher Situation, in welchem Umfang „tragbar“?

Ist sie kalkulierbar?
Wie im Steuerrecht oder bei anderen Berechnungsgrundlagen? Auszurechnen auf Heller und Pfennig?
Pardon: auf Euro und Cent?

Oder sind nicht andere „Berechnungsgrundlagen“ wichtiger?

Menschen, auf die ich zählen kann!
Viele Schultern, auf die die Belastung gleichmäßig verteilt werden kann!

Ein TEAM!  

Herr, ich danke Dir für die vielen Menschen, die tagtäglich  ihren Dienst tun, ob hauptamtlich, ehrenamtlich oder einfach freiwillig, aus Spaß an der Freude, und damit die Belastung tragbar bzw. „erträglich“ (hergeleitet aus Ertrag) machen!

Herr, hilf uns gemeinsam tragen an den „außergewöhnlichen Belastungen“ aus der Corona Pandemie und schenke uns die Geduld, die „

belastung-gebet

(Hiob 4,4)
War jemand mutlos und ohne Halt,
du hast ihn wieder aufgerichtet
und ihm neuen Lebensmut gegeben.

[Anonym, 08.06.2020]



Lieber Gott!

Dein GEIST weht, wo er will!

Steh besonders allen Schülern und Studenten zur Seite, die sich unter Bedingungen wie, „Home-Schooling“ und Vorlesungen via Skype Konferenz, auf anstehende Prüfungen vorbereiten!

Ich bitte Dich, lass sie „GEISTES GEGENWÄRTIG“ auch diese Prüfungsphase durchstehen!

Amen

[Anonym, 03.06.2020]


Hoffnungsschimmer
Der HERR ist denen nahe, die verzweifelt sind, und rettet diejenigen, die alle Hoffnung verloren haben.
(Psalm 34, Vers 19)

wolken-gebet

Ich trag' dich durch
Die schweren Zeiten
So wie ein Schatten
Werd' ich dich begleiten

Ich werd' dich begleiten
Denn es ist nie zu spät
Um nochmal durchzustarten
Wo hinter all den schwarzen Wolken
Wieder gute Zeiten warten

(Liedausschnitt aus „Durch die schweren Zeiten“ von Udo Lindenberg)

[Anonym, 30.05.2020]


Lieber Gott,

ich bin gerade aufgewacht nach einer erholsamen Nacht.

Die Sonne geht langsam auf,
ich höre die Vögel zwitschern,
eine kühle Brise zieht durch‘s offene Fenster herein.

Bis jetzt geht’s mir gut!

Meine Stimmung?

Ich bin gesund, gut gelaunt, motiviert, nichts tut mir weh!

Habe mir einiges für heute vorgenommen, was noch zu tun ist, dabei....

.....habe ich noch nicht gelästert,
habe noch nicht den Kopf geschüttelt, über die Denkweise einiger Politiker und Mitmenschen,
habe noch nicht geflucht,
war noch nicht muffelig oder
bin sogar wütend geworden!

Ich habe noch keine Angst bekommen, vor den neuen Corona-Hiobsbotschaften,
meine sozialen Kontakte fehlen mir auch noch nicht!

Die Kreditkarte steckt noch unbenutzt in meiner Geldbörse!
Das ist auch gut so, denn wer weiß schon, wie es beruflich und finanziell weitergeht?

Schokolade habe ich auch noch nicht gegessen, aus Frust, wenn’s mal nicht nach meinen Vorstellungen läuft

oder war in anderen Dingen zügellos (du weißt schon, wobei ich gerne schwach werde!),

aber in ca 2 Minuten, werde ich aufstehen

..... und dann, lieber Gott, .....

..... brauche ich wirklich Deine Hilfe!!!

Amen!!!

[Anonym, 23.05.2020]

 

Gottesdienstordnung

Gottesdienstordnung

Hier kommen Sie zum Download unserer aktuellen Pfarrmitteilungen

Aktuelle Pfarrmitteilungen »

LIVE dabei per Video-Stream

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Entwicklung der pandemischen Lage haben wir uns entschieden, unser LIVE Streaming Angebot wieder anzubieten. Die Advents- und Weihnachtsgottesdienste in der Pfarrkirche St. Martinus Nottuln werden wir wieder live übertragen. Den Link zum jeweils nächsten LIVE-Stream finden Sie hier auf unserer Homepage.

mehr erfahren »

Impulse im Advent

Liebe Gemeindemitglieder, wie bei einem Adventskalender verschicken wir auch in diesem Jahr an alle Interessierten „Impulse im Advent“.

mehr erfahren »

Erstkommunion 2022

Erneut starten wir die Erstkommunionvorbereitung unter widrigen Bedingungen. Hoffen wir, das die Erstkommunion in 2022 wie geplant gefeiert werden kann.

mehr erfahren »