Ameland Ferienfreizeit

Wer sind wir?

Unser Team setzt sich meistens aus 25-30 Personen, verschiedenster Kreise, zusammen. Wir alle haben Spaß an Jugendarbeit und sind für diese geschult. Gemeinsam mit 110 Kinder fahren wir jedes Jahr in den ersten beiden Sommerferienwochen auf die beste Insel der Welt: Ameland!

Ameland Logo

 

Wo fahren wir hin? 

Auf Ameland leben wir auf einem ausgebauten großen Hof in der Ballumer Bucht zwischen Ballum und Nes. Dieser verfügt über eine große Grünfläche, 

einen angrenzenden Wald, direkte Nähe zum Strand und zum Deich. Der Hof verfügt über zwei große Schlafräume für Jungen und Mädchen, Sanitäranlagen für Jungen und Mädchen, einen großen Aufenthaltsraum, eine Küche sowie einen Aufenthaltsraum.

 

Was machen wir vor Ort?  

Wir teilen Kinder und Betreuer*innen in geschlechtergetrennte Gruppen auf. Die jeweiligen Gruppenbetreuer*innen sind für ihre Gruppe der erste Ansprechpartner (Durchführung des Gruppenprogramms, Verabreichen regelmäßiger Medikamente etc.). Die Leitung, die Betreuersprecher*innen und die Küchencrew sind ebenfalls immer für die Kinder ansprechbar. 

 

Unser Programm unterteilt sich in Gruppenprogramme und Lagerprogramme.

Lagerprogramme sind zum Beispiel die Schatzsuche, Schaumparty, Strandbesuche oder das Fußballturnier, welches gegen ein befreundetes Lager stattfindet. Die Gruppenprogramme gestalten die Gruppenbetreuer*innen individuell für ihre Gruppen. Hier findet Basteln, Fußball, Nes-Besuche, Bogenschießen und vieles mehr statt, was sich Eure Kinder wünschen.  

Wir haben ein eigenes Küchenteam und versorgen uns auf der Insel komplett selbst. Auch vegetarische, laktosefreie oder glutenfrei Alternativen werden zur Verfügung gestellt. Für uns gibt es keinen Teilnahmeausschluss aufgrund einer bestimmten Ernährungsform, Unverträglichkeit oder Krankheit.

Auf der Insel haben wir die Möglichkeit der besten gesundheitlichen Versorgung durch das Malteser Ärzte-Team. Dieses ist 24 Stunden täglich erreichbar. Für Notfälle stehen jederzeit Hubschrauber und Rettungsboote zur Verfügung. 

Welche Regeln gelten bei uns?

Uns ist wichtig, dass die Kinder in den zwei Wochen mit uns vollkommen abschalten können, weshalb wir für uns festgelegt haben, dass keine Handys, sonst. elektronische Geräte (Smartwatches etc.) von den Kindern mitgenommen werden dürfen. Trotzdem können Sie, als Eltern, Ihre Kinder im Notfall natürlich jederzeit erreichen. Auf den neusten Stand bringen wir Sie über regelmäßige Facebook-Posts.

Was ist unsere Motivation? 

Der Spaß steht bei uns absolut im Vordergrund! Unser Lager ist alles andere als ein Erziehungscamp. Jedoch müssen die Regeln des Miteinanders befolgt werden. Nur so kann die gemeinsame Zeit mit so vielen Teilnehmern reibungslos funktionieren. Wir wollen den Kindern einen unvergesslichen Urlaub ermöglichen, den wir uns selbst als Kind nicht einmal erträumt hätten!

Noch Fragen? 
ameland.nottuln@bistum-muenster.de 

 

 

Gottesdienstordnung

Gottesdienstordnung

Hier kommen Sie zum Download unserer aktuellen Pfarrmitteilungen

Aktuelle Pfarrmitteilungen »

LIVE dabei per Video-Stream

NEU: In der Pfarrkirche in Nottuln wurde inzwischen eine stationäre Streaminglösung installiert, dadurch konnte insbesondere die Tonqualität beim Streaming deutlich verbessert werden. Alle Sonntags-Gottesdienste in der Pfarrkirche St. Martinus Nottuln werden live übertragen. Den Link zum jeweils nächsten LIVE-Stream finden Sie hier auf unserer Homepage.

mehr erfahren »

Firmung 2024

Aktuelle Informationen zur Firmung 2024 gibt es immer hier, in den Veröffentlichungen der Pfarrgemeinde und der lokalen Tagespresse.

mehr erfahren »

Erstkommunion 2024

Die Vorbereitung auf die Erstkommunion laufen an. Wir freuen uns auf eine tolle und erlebnisreiche Zeit. Das diesjährige Motto lautet "Mit Jesus in einem Boot"! 

mehr erfahren »