Katholische Pfarrgemeinde St. Martin Nottuln

Klausurtagung zur Halbzeit

Seit Ende 2013 arbeitet der Pfarreirat der Pfarrgemeinde St. Martin nun schon in seiner jetzigen Besetzung zusammen. Ein guter Anlass für die Durchführung eines Klausurtages, zudem sich der Pfarreirat im Gertrudenstift in Rheine-Bentlage am vergangene Wochenende traf. Besonders eine Positonsbestimmung, „wo stehen wir nach zwei Jahren“, „was haben wir erreicht“ und „was wollen wir uns in den nächsten beiden Jahren noch vornehmen“, stand auf dem Programm. Als Ergebnis dieser gemeinsamen Selbstreflexion erhielt die gute Zusammenarbeit und die gute Stimmung im Gremium besonderen Stellenwert. Das Gremium ist sich einig, dass manche Dinge schon umgesetzt werden konnten, jedoch stehe man noch vor einer ganzen Reihe an Herausforderungen.

Nicht zuletzt die Entwicklungen im letzten Jahr tragen zu dieser Einschätzung bei, wie wollen wir es halten mit unserer „gastfreiheit“? Wie schaffen wir es unsere Vorstellung von einer einladenden Gemeinde in die Tat umzusetzen? Was macht diese Entwicklung mit uns als Pfarrgemeinde? Diese und viele andere konkrete Themen wurden anhand der nun vorliegenden ersten Arbeitsversion des lokalen Pastoralplans für die Pfarrgemeinde St. Martin diskutiert.

Der Pastoralplan für St. Martin soll etwa zur Mitte des Jahres fertiggestellt sein und dem Bistum Münster vorgelegt werden. Nach entsprechender Sichtung und Prüfung durch die verschiedenen Fachabteilungen des Bistums erhält die Steuerungsgruppe, die speziell für die redaktionelle Bearbeitung des Pastoralplan gegründet wurde und die aus Mitgliedern des Pfarreirates besteht, eine Rückmeldung und Bewertung. Danach wird der Pastoralplan in ausreichender Auflage gedruckt und allen interessierten Mitgliedern der Pfarrgemeinde zur Verfügung stehen. Auch die Durchführung eines Pfarrkonvents oder einer Pfarrversammlung ist geplant.  

Wort der Woche

2. Adventssonntag

"Da erging in der Wüste das Wort Gottes an Johannes, den Sohn des Zacharias. Und er zog in die Gegend am Jordan und verkündigte dort überall Umkehr und Taufe zur Vergebung der Sünden. So erfüllte sich, was im Buch der Reden des Propheten Jesaja steht: Eine Stimme ruft in der Wüste."

Evangelium: Lukas 3, 1-6 

Jakobspilgerweg Nottuln

Auch in Westfalen gibt es weitere Wege der Jakobspilger nach historischem Vorbild. Der Weg führt von Bielefeld über Münster, Schapdetten, Nottuln und Darup nach Wesel. Hier schließt der Weg an die Pilgerstrecke am ... mehr

Powered by CMSimple_XH | Template: ge-webdesign.de | test (X)html | test css | Login