Katholische Pfarrgemeinde St. Martin Nottuln

Eine Welt

Die Eine Welt Gruppe besteht aus einem Seelsorger und einigen Frauen aus der Pfarrgemeinde, die sich für "Eine-Welt"-Arbeit engagieren.
Inhaltliche Auseinandersetzung mit Themen der "Einen Welt" und Unterstützung der Hilfswerke MISEREOR und MISSIO sind Schwerpunkte der Arbeit. Durch Angebote wie  Meditationsabende, thematisch gestaltete Gottesdienste, Informationsveranstaltungen zu entwicklungspolitischen Themen sowie Solidaritätsessen möchte der Sachausschuss anregen, über den eigenen Kirchturm hinaus zu blicken.

Die Eine Welt Guppe ist eingebunden in den Aktionskreis João Pessoa, zu dem auch die Friedensinitiative Nottuln, das Gymnasium Nottuln, die Ev. Kirchengemeine und die Kindernothilfe gehören. Gemeinsam engagieren sie sich für den fairen Handel (Verkaufsstelle im Edekamarkt) und unterstützen Projekte in Brasilien und Afrika.
Weiter zum       Aktionskreis João Pessoa, Nottuln


Faire Woche: Probieren und Informieren
Infostand am 21. Sept. am Schlaundenkmal

„Fairer Handel schafft Perspektiven“ unter diesem Leitwort stehen in diesem Jahr die fairen Wochen vom 15. bis 29.September

Sie sind die größten Aktionswochen zum Fairen Handel in Deutschland und werden seit 2001 jedes Jahr in der zweiten Septemberhälfte durchgeführt.

Kaffee und Tee zum Frühstück, die Banane, der Orangensaft zu Mittag und der Schokoriegel für zwischendurch, alle diese Produkte haben einen langen Weg hinter sich und werden nicht immer fair produziert. Menschenunwürdige Arbeitsbedingungen, fehlende soziale Absicherung, schlechte Gesundheitsvorsorge fehlen vor allem jenen Menschen, die diese Produkte für unseren überwiegend nicht nachhaltigen Konsum entwickeln.

Der faire Handel bietet den Produzenten in den Ländern, die wirtschaftlich sehr schwach sind, gerechte Produktions- und Handelsbedingungen, wie faire Preise und Löhne. Dadurch wird es den Menschen ermöglicht, unabhängig von Unterstützung ihr Land zu entwickeln. Die Produkte stammen vorwiegend aus biologischem Anbau und entsprechen höchsten Qualitätsstandards.

Durch den fairen Handel werden die Lebensbedingungen in den Entwicklungsländern verbessert und somit auch Fluchtursachen bekämpft.

Der Aktionskreis Joao Pessoa wird über den Fairen Handel am Donnerstag, 21.9. von 14:00 -18:00 Uhr informieren. Am Stand vor dem Schlaun Denkmal werden Kaffee und Orangensaft ausgeschenkt, kleine Süßigkeiten zur Verkostung angeboten und viele Informationen weitergegeben.

Ebenso können gebrauchte Handys zum Recyceln abgegeben werden. Dazu gibt es interessante Informationen über fair gehandelte Handys, die zwei Anbieter mit einem sehr überzeugenden Konzept vertreiben.

An Stand von Joao Pessoa werden auch noch Fotokarten mit Nottulner Motiven zum Kauf angeboten. Der Erlös kommt den Projekten des Aktionskreises zugute.

Nottuln ist seit 2015 Fair Trade Town und erhofft in diesem Jahr wieder rezertifiziert zu werden. Dazu ist die Unterstützung des Fairen Handels durch Nottulner Bürger weiter sehr wichtig und deshalb sind alle herzlich eingeladen, sich am Stand von Joao Pessoa zu informieren.


„Schon zu Lebzeiten ein Engel“ 

Schwester Raphaela Händler beschreibt ihr Leben in ihrem Buch "Mit Hand und Herz - Mein Leben für Afrika"  

 Die Nottulnerin Schwester Raphaela Händler ist wohl die bekannteste Nonne Deutschlands. „Es gibt Menschen, die sind schon zu Lebzeiten Engel, weil sie dafür sorgen, dass die Welt ein Stück besser wird“ hat Oscar- Preisträgerin Helen Mirren im Dezember 2013 bei ihrer Laudatio anlässlich der Fernsehsendung „Ein Herz für Kinder“ über die Ordensschwester gesagt.

In dem Buch „Mit Hand und Herz  - Mein Leben für Afrika“ erzählt sie ihre Lebensgeschichte: Fasziniert vom Leben Albert Schweitzers kennt Raphaela Händler nur ein Ziel – Ärztin in Afrika zu werden. Im Vertrauen auf Gott tritt sie nach dem Medizinstudium in den Orden der Missionsbenediktinerinnen ein. 1969 wird sie nach Tansania gesandt. Als Frauenärztin holt Sr. Raphaela Tausende Kinder auf die Welt, geht als Pionierin zu Buschdoktoren und traditionellen Dorfhebammen. Die Krankheit AIDS stellt sie vor neue Herausforderungen weit über die Medizin hinaus.

Klug und heiter erzählt die tatkräftige Nonne von hoffnungsvollen Erfolgen, aber auch von schmerzlichen Phasen der Einsamkeit und Ablehnung.

Das Buch ist im Herbig-Verlag erschienen, (ISBN 3776627271) und im Buchhandel erhältlich.

 

[HH]

Wort der Woche

 

"Jesus erzählte ihnen noch ein anderes Gleichnis: Mit dem Himmelreich ist es wie mit einem König, der die Hochzeit seines Sohnes vorbereitete. Er schickte seine Diener, um die eingeladenen Gäste zur Hochzeit rufen zu lassen. Sie aber wollten nicht kommen."

Evangelium: Matthäus 22, 1-14

Jakobspilgerweg Nottuln

Auch in Westfalen gibt es weitere Wege der Jakobspilger nach historischem Vorbild. Der Weg führt von Bielefeld über Münster, Schapdetten, Nottuln und Darup nach Wesel. Hier schließt der Weg an die Pilgerstrecke am ... mehr

Powered by CMSimple_XH | Template: ge-webdesign.de | test (X)html | test css | Login