Katholische Pfarrgemeinde St. Martin Nottuln

Kirchenbank auf Reisen

Sonntag für Sonntag haben die Gemeindeglieder auf ihr Platz genommen. Zu Festtagen und freudigen Anlässen und natürlich auch um Trost zu suchen.

Während des "Abreise-Gottesdienstes" nimmt die Bank einen prominenten Platz ein. Einen, der eigentlich so gar nicht passt, wie die Initiatoren der Aktion betonen. Genau vor den Altar nämlich wird das Möbel geschoben, um der Gemeinde den Gedanken hinter der „Kirchenbank auf Reisen“-Aktion vorzustellen. "Unser Plan ist es, die Bank in die Ortsteile zu schicken. Von Appelhülsen nach Nottuln, Darup, Schapdetten und wieder zurück nach Appelhülsen, soll die Bank zum Verweilen und Nachdenken einladen.“ so Claudia Bause (Mitglied im AKÖ). Sozusagen ein Teil der Kirche in Form einer Sitzbank, die unter den Menschen Station macht. Ein bisschen Info-Stand, ein bisschen Stammtisch und immer ein „offenes Ohr“ am Menschen vor Ort. Eine Brücke zu den Menschen in Nottuln und den Ortsteilen, quasi ein Vehikel, um dort den Menschen das Angebot zum zwanglosen Gespräch zu machen, aber auch Gelegenheit für Christen die „Gute Nachricht“, die „Frohe Botschaft“, das „Evangelium“ zu bezeugen.
 
An der Bank findet man auch ein Gästebuch, um dort, wie die Initiatoren hoffen, Kommentare, Fotos und Gedanken zu hinterlassen. „Damit die Kirchenbank nach ihrer Rückkehr, für nicht Dabeigewesene auch noch ein wenig erzählen kann." meint Dr. Ekkehard Geßner (AKÖ) 
 
Die ganze Aktion „Kirchenbank auf Reisen“ wird auf www.facebook.com/Kirchenbank dokumentiert und auch in der örtlichen Presse veröffentlicht. Eingeladen zu berichten sind ebenfalls Radio Kiepenkerl, sowie der WDR.

Fazit des Arbeitskreises Ökumene Nottuln (AKÖ)

....Es war schon spannend zu erleben, wie über alle Altersgrenzen hinweg ein selbstbewusstes Christsein zu spüren war. Wir der Arbeitskreis Ökumene haben viel gelernt und bedanken uns nochmals sehr herzlich bei allen lieben Mitmenschen die unsere „Kirchenbank auf Reisen“ besucht und unterstützt haben. Bis dann… und bis dahin einenlieben Gruß und Gottes Segen!
Das ist der Abschluss des Fazits des Okumenischen Arbeitskreises zur Aktion "Kirchenbank auf Reisen. Das gesamte Fazit lesen Sie hier PDF-Download 
 
Und hier PDF-Download gibt es ein Tagebuch der Kirchenbank selbst .
 
Pressekontakt:
Karl-Heinz Prigge, Fasanenfeld 2A, 48301 Nottuln
                              Tel. & Fax: 02502-8175

                              Email: karl-heinz.prigge@online.de

Wort der Woche

1. Fastensonntag

„Danach trieb der Geist Jesus in die Wüste. Dort blieb Jesus vierzig Tage lang und wurde vom Satan in Versuchung geführt. Er lebte bei den wilden Tieren und die Engel dienten ihm. Nachdem man Johannes ins Gefängnis geworfen hatte, ging Jesus wieder nach Galiläa; er verkündete das Evangelium Gottes.“

Markus 1,12-15

Jakobspilgerweg Nottuln

Auch in Westfalen gibt es weitere Wege der Jakobspilger nach historischem Vorbild. Der Weg führt von Bielefeld über Münster, Schapdetten, Nottuln und Darup nach Wesel. Hier schließt der Weg an die Pilgerstrecke am ... mehr

Powered by CMSimple_XH | Template: ge-webdesign.de | test (X)html | test css | Login