Katholische Pfarrgemeinde St. Martin Nottuln

Archiviertes


Kleiner Kirchentag in St. Martin

Am 8. Oktober 2017 findet erstmalig ein kleiner Kirchentag in unserer Pfarrei St. Martin statt. Großer Höhepunkt wird an diesem Tag das Erzählzelt vom Verein Theomobil e.V. sein. Professionelle Erzählkünstler bringen ihrem Publikum Geschichten aus der Bibel auf ganz neue Art näher (nähere Informationen finden Sie hier: http://www.theomobil.de/das-erzahlzelt/). Außerdem stehen eine Kistenkletteranlage, verschiedene Angebote der katholischen Kindergärten, Kirchenführungen für Kinder und Erwachsene sowie Turmführungen im Kirchturm von St. Martinus auf dem Programm. Die KFDs, die Pfadfinder, die Messdienerschaft Nottuln, der Treffpunkt Jugend und verschiedene Chöre sind auch ins Programm eingebunden oder sorgen für das leibliche Wohl. Eingerahmt wird der Tag von einem Familiengottesdienst zu Beginn um 10.00 Uhr und einem Segensgottesdienst zum Abschluss um 16.00 Uhr.
Wir freuen uns über viele Besucher jeglichen Alters!

Handzettel kleiner Kirchentag


Pfingstpfarrbrief 2017

Zu Pfingsten erscheint der neue Pfingstpfarrbrief unserer Pfarrei St. Martin. Er wird wie immer in allen vier Ortsteilen an alle Haushalte verteilt. In Nottuln wird noch ein Verteilteam gebildet, bitte beachten Sie dazu die Hinweise in den Pfarrmitteilungen und der Lokalpresse. Wir möchten uns bei allen bedanken, die durch Ihre Beiträge am Gelingen dieser neuen Ausgabe des Pfarrbriefes beigetragten haben.
Herzlichen Dank!


Firmung in St. Martin

Am vergangenen Samstag, den 17. Juni, haben sich insgesamt 107 Jugendliche und junge Erwachsene unserer Pfarrei firmen lassen. Nach einer intensiven Vorbereitung auf den Empfang des Sakraments in den vergangenen Monaten kam nun der krönende Abschluss mit den feierlichen Gottesdiensten am Wochenende. Weihbischof Dieter Geerling hat jedem der Neugefirmten jeweils ein paar persönliche Worte mit auf den Weg gegeben und diesen Moment für die Jugendlichen zu etwas ganz Besonderem werden lassen.

Die Pfarrei St. Martin bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich für das Engagement aller, die in der Vorbereitung und der Gestaltung der Firmfeiern mitgewirkt haben. Ebenfalls danken wir der WN für die Bereitstellung der Bildmaterialien.

 

 

Gemeinsamer Gottesdienst

Am Sonntag, 9. Juli, um 10 Uhr feiert die Kirchengemeinde St. Martin ihren jährlichen gemeinsamen Gottesdienst aller Ortsteile.
In diesem Jahr wird er in Appelhülsen vor dem neuen Pfarrheim, Marienplatz 15a, stattfinden.
Ein Zusammenschluss verschiedener Chöre der Pfarrei wird den Gottesdienst mitgestalten.
Im Anschluss bieten die Messdiener aus Schapdetten und Appelhülsen Getränke, Pommes und Grillwürstchen an.
Zum Gottesdienst und zum anschließenden Beisammensein sind alle eingeladen. (HH)


 

Selfie von/mit Gott

Das Projekt „Selfie von/mit Gott“ ist eine
Veranstaltung, die im Zuge der Firmvorbereitung in unserer Pfarrei stattfindet. Die Jugendlichen haben sich damit auseinandergesetzt, worin sie Gott „sehen“, spüren oder wahrnehmen. Dahinter steckt auch die Frage, wo Gott für uns gegenwärtig wird. Wovon gehen wir eigentlich aus? Was glauben wir eigentlich, wie Gott sich in unserer Welt zeigt? Wie wird er erlebbar und ein Stück weit greifbar?
Die Firmanden sind auf unterschiedliche Weise an diese Auseinander- setzung herangegangen. Für einige waren künstlicher Darstellungen von Jesus Möglichkeiten, Gott etwas näher zu kommen. Für andere würde Gott eher in der Schöpfung, der Natur oder in Menschen sichtbar.
Eine kleine Auswahl verschiedener Fotos, die von den Jugendlichen gemacht wurden, finden sie hier...


Lebensträume - Glaubensfragen

Mit diesem Themenkomplex haben sich am vergangenen Wochenende 12 Jugendliche im Zuge der Firmvorbereitung beschäftigt. Über zweieinhalb Tage setzten sich die Firmanden im Bildungshaus St. Michaelturm am Niederrhein mit ihren Wünschen und Träumen für das eigene Leben, aber auch mit Ideen für gelingendes Leben in Gesellschaft und kirchlicher Gemeinschaft auseinander. Dabei stand selbstverständlich auch die Verknüpfung mit der christlichen Botschaft und den Charismen jedes einzelnen Christen im Fokus.

Damit haben die Jugendlichen einen weiteren Schritt auf dem Weg zum Empfang des Firmsakraments gemacht.

Ein herzlicher Dank gilt den Katecheten, die sich für die Begleitung der Firmanden das Wochenende Zeit genommen haben.


Neujahrsempfang 2017

Schon jetzt laden wir Sie alle, aus Nottuln, Appelhülsen, Darup und Schapdetten, herzlich ein zum Neujahrsempfang ins Pfarrheim an der Heriburgstr., am Sonntag, den 8. Januar 2017 im Anschluss an die Eucharistiefeier um 11:15 Uhr in der St. Martinus Kirche in Nottuln. Herzliche Einladung!  [MR]


Sternsingeraktion 2017

In unserer gesamten Pfarrgemeinde St. Martin, Nottuln, Appelhülsen, Darup und Schapdetten suchen wir Sternsinger! Gehst Du mit? Möchtest Du dabei sein, wenn Sternsingergruppen in ganz Deutschland den Menschen den Segen bringen? Möchtest Du mithelfen, dass es Kindern in Not überall auf unserer Erde besser geht? Dann sei dabei...  [MR]


Weihnachtspfarrbrief

Zum 1. Advent ist der diesjährige Weihnachtspfarrbrief für unsere Pfarrei St. Martin erschienen, der unter dem Motto "Barmherzigkeit" steht.
Wir danken allen, die durch ihre Beiträge inhaltlich, oder auf andere Weise an der Erstellung des Pfarrbriefes beigetragen haben.
Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit und Gottes Segen.
mehr... [MR]

 

 

 


Admissio Fabian Guhr

Seit mehreren Jahren bereitet sich aus unserer Pfarre Herr Fabian Guhr (rechts neben dem Bischof) auf das Priesteramt vor. Fabian Guhr stammt aus dem Ortsteil Nottuln, war hier Schüler des Gymnasiums und u.a. viele Jahre als Messdiener und Leiter ehrenamtlich aktiv. Sein Theologiestudium hat er in Münster und Mailand absolviert. An diesem Sonntag, dem 11. Dezember hat ihn unser Bischof, Dr. Felix Genn im Priesterseminar in Münster die Admissio zugesprochen, d.h. er wird offiziell unter die Kandidaten für das Diakonat und Presbyterat aufgenommen und verspricht, sich nun unmittelbar auf die Weihe zum Diakon und danach zum Priester vorzubereiten. Wir gratulieren Fabian Guhr von Herzen und frteuen uns mit ihm, dass er eine solche Berufung für sein Leben gefunden hat. [AG]


 

Terminkalender

Sommerlager 2012

Pfadfinder fahren ins Römerlager

Das all jährige Sommerlager der Pfadfinder führt die abenteuerliche Gruppe diesmal in den Westerwald, wo vor vielen Jahren auch schon die Römer gekämpft haben. Da liegt es natürlich nahe, die zweiwöchige Reise unter dem Motto „Römerlager“ laufen zu lassen. Und dementsprechend werden sich sicherlich nicht nur die Fundorte alter Waffen angesehen - nein, im Zeltlager heißt es selber aktiv werden. So werden sich die Kinder eigene Helme und Gewänder basteln können, essen wie in alten Zeiten, ja, ein richtiges Römerleben führen.
Aber auch für Nicht-Historiker ist etwas dabei: Es sind Freibadbesuche und Fahrten in umliegende Städte geplant, besonders hervorzuheben: der Tagesausflug nach Bonn.
Natürlich gibt es wie immer viele pfadfinderische Aktionen. Es wird die Möglichkeit geben, über offenem Feuer zu kochen, klettern zu gehen und auf dem Highlight jedes Sommerlagers, dem Hike (mehrtägige Wanderung) werden einige Gruppen sicher unter freiem Himmel übernachten.
Dieses Jahr gibt es außerdem eine zweite Besonderheit, die Aktion „Sunrise Versprechen“. Bei Sonnenaufgang wird ein großer Teil des Pfadfinderstamms sein Versprechen ablegen, ein sehr bedeutsamer Moment für jeden Pfadfinder. Kurz: Ein wunderschönes, festliches Ereignis liegt vor den Teilnehmern, die natürlich trotz des Versprechens keine Pfadfinder sein müssen:
 

Wer Interesse an den Pfadfindern hat, kann sich beim Stammesvorstand Markus Schürkötter melden (Tel.: 02502/6497) und sich auf der Homepage der Pfadfinder informieren: www.dpsg-nottuln.de

 [AS]

 

 

Pfarrversammlung

Wichtiger Hinweis: Die für den 10. Februar geplante Pfarrversammlung mußte leider aus organisatorischen Gründen verschoben werden. Ein neuer Termin wird frühzeitig bekannt gegeben. Wir hoffen auf Ihr Verständnis!

Nähere Vorabinformationen an dieser Stelle folgen in Kürze.


Martin Riegelmeyer für den Pfarreirat
Norbert Caßens, Pfarrdechant, für das Seelsorgeteam

 Gemeinschaftsgottesdienst

Unter dem Thema „Veränderung“ wurde vom Liturgieausschuss die gemeinsame  Heilige  Messe  vorbereitet, in  der  Schwester  Notburgis  und  unser Pastoralassistent,  Matthias  Bude,  aus  der  Gemeinde verabschiedet  werden. Die Messe wird am Sonntag, 03. Juli um 10.00 Uhr in Darup auf dem Hof Schoppmann stattfinden.  Dazu  sind  alle,  Jung  und  Alt  aus  Appelhülsen, Nottuln,  Darup  und  Schapdetten  herzlich  eingeladen. Alle  anderen  Sonntagsgottesdienste entfallen.
Schwester Notburgis ist seit neuneinhalb Jahren Seelsorgerin im Krankenhaus und  St.  Elisabeth-Stift  in  Nottuln.  In  diesem  Jahr feierte  sie  ihr  50jähr. Ordensjubiläum   (die   ewige   Profess). Sie wird im Sommer in das St. Franziskus Haus nach Nordwalde gehen. 


Pfingstpfarrbrief 2016

"Verabschiedung und Willkommen", so lautet das Motto unter das wir den diesjährigen Pfingstpfarrbrief gestellt haben. Im Seelsorgeteam unserer Pfarrgemeinde St. Martin wird sich in Kürze ein wenig das Personalkarussel drehen, aber lesen Sie selbst. Die druckfrischen Pfarrbriefe sollen in der Woche vor Pfingsten in alle Haushalte verteilt werden. mehr ...

 


 

 

Neuer Messdienerfilm

In den letzten Wochen und Monaten haben die Messdienerleiterinnen und Messdienerleiter sich kräftig ins Zeug gelegt und einen tollen Film zur Nutzung im Messdienerunterricht auf die Beine gestellt! Das Video kann auch auf YouTube angesehen werden. [MR]

 


Skifreizeit 2016

Die diesjährige Skifreizeit der Messdiener führt uns ins Sauerland. Von der Unterkunft in Bestwig können wir alle Orte der Wintersportarena Sauerland schnell erreichen. Es geht los am 27.12.2016, zurück sind wir am 31.12.2016. Die Skifreizeit ist für ALLE von 10-16 Jahre offen. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der Messdiener Schapdetten. Die Anmeldung gibt es ab Fr, 15.01.2016 auf der Homepage der Messdiener zum Download. [MR] 


Ameland 2016

Auch im Jahr 2016 findet die Ferienfreizeit auf der Insel Ameland wieder statt. hier weitere Informationen [AS]

 


Weg-Gehen als Versöhnung

Am Freitag, 18.03. von 18 bis ca.20.30 Uhr werden Firmanden und alle, die Lust haben teilzunehmen, einen Gang der Versöhnung von Schapdetten nach Nottuln gehen. Dabei wird der Weg als Motiv die entscheidende Rolle spielen. Neben Jugendkultur und Bibeltexten soll eine persönliche Auseinandersetzung mit eigenen „Irrwegen“ im Vordergrund stehen. Nicht nur die Firmbewerber sondern alle Jugendlichen und Junggebliebenen sind zum Start in der Schapdettener Kirche eingeladen. Endpunkt wird die St.Martinus Kirche in Nottuln sein.


Neuer Geistlicher

In dieser Woche wird das Seelsorge-Team St. Martin Verstärkung erhalten.

Pfarrer Eberhard Mwageni wird Sonntags- und Werktagsgottesdienste feiern, predigen und Gottesdienste anlässlich von Taufen, Trauungen, Hochzeitsjubiläen, Krankensalbungen und Beerdigungen übernehmen. Pfarrer Mwageni war in den vergangenen Jahren über mehrere Wochen öfter in Rhede als Urlaubsvertretung und bereits ein Jahr als Pfarrer im Raum Stuttgart tätig. Er ist 60 Jahre alt, stammt aus Tanzania und war dort hauptsächlich in der Priesterausbildung seiner Heimatdiözese aktiv.
Wir heißen ihn herzlich in St. Martin willkommen. Wenn alles mit seinem Flug von Tanzania nach Deutschland und seinem Einzug am Kastanienplatz klappt, wird er sich am kommenden Samstag und Sonntag der Gemeinde in den Gottesdiensten vorstellen.[AG]


Innenrenovierung der St. Martinus Kirche

Wie geplant beginnt die Innenrenovierung in der St. Martinus Kirche. Die Beschallung, Beleuchtung und Elektroanlagen werden erneuert und es gibt eine ergänzende Orgel am Marienaltar. Die Kirche muss vom 07.-18.09. geschlossen bleiben. Das Rosenkranzgebet am Donnerstag, 10. und 17.09. entfällt. Die Werktagsmessen am Freitag, 11. u. 18.09. finden im Pfarrheim statt. Die Vorabendmesse am Samstag, 12.09. und die Sonntagsmesse, 13.09. feiern wir in der Evangelischen Kirche, Dülmener Str. 24 zu den gewohnten Zeiten. Für Besucher bleibt die St. Martinus Kirche aber weiterhin geöffnet.n Kürze starten die Innenrenovierungsarbeiten in der St. Martinus Kirche. Es kommt eine neue Beschallung in die Kirche, eine neue Beleuchtung und neue Elektroanlagen und eine ergänzende Orgel am Marienaltar. Die Arbeiten sind voraussichtlich Anfang Oktober beendet. Die Kirche muss vom 07.-18. September 2015 geschlossen bleiben. Die Sonntagsgottesdienste finden in dieser Zeit in der evangelischen Kirche statt; die Werktagsgottesdienste im Pfarrheim. Für Besucher bleibt die Kirche aber weiterhin geöffnet. [MR]


Unser Friedhof in Nottuln, ein "Ort der Begegnung"

Neue Termine für Treffen auf dem Friedhof mit dem Ausschuss ALTER-nativ des Pfarreirats mehr


Spirituelles Begleitheft erhältlich

Der spirituelle Begleiter auf dem historischen Jakobsweg von Bielefeld nach Wesel ist ab sofort in den Pfarrbüros und in den Sakristeien (jeweils nach den Gottesdiensten) für 9,80 € erhältlich. [MR]


Flyer Familiengottesdienste

Der neue Info-Flyer zu den Familiengottes-diensten und weiteren Veranstaltungen in St.Martin ab August 2015 bis Februar 2016 ist verfügbar. Er steht hier zum Download zur Verfügung. [MR]

 


Erstkommunion 2016

Der 1. Elternabend für die Erstkommunion 2016 findet am Mittwoch, 23.09., um 20 Uhr für die Nottulner u. Daruper Eltern in der St. Martinus Kirche statt. Die Appelhülsener u. Schapdettener Eltern treffen sich an diesem Tag um 20 Uhr in der St. Mariä Himmelfahrt Kirche. Die Einladungen dazu werden in der 36. Kalenderwoche verschickt. [MR]


In eigener Sache

Wir sind auf IHRE Mitarbeit angewiesen! Sprechen Sie uns doch bitte einfach an wenn Sie Kritik, Anregungen oder Wünsche äußern möchten. Wir sind für jedes Feedback dankbar!

Noch dankbarer wären wir, wenn Sie bereit wären, aktiv im  Sachausschuss Öffentlichkeitsarbeit mitzuarbeiten. mehr... [MR]


 Fahrt nach Taizé 2015

Taizé wird 75, Frère Roger wäre 100 Jahre alt geworden und gedenkt den 10. Todestag des Gründers von Taizé…

Die Pfarrgemeinde St. Lamberti Coesfeld fährt zusammen mit der Pfarrgemeinde St. Martin Nottuln vom 12. – 19. Juli 2015 (in der 3.Sommerferienwoche) nach Taizé!

Weitere Informationen, Ansprechpartner und Anmeldungemöglichkeiten finden sich im . Infoblatt . [AG]


 

Pfingstpfarrbrief 2015

Pünktlich zum Pfingstfest erschien der neue Pfingstpfarrbrief 2015. Diesen Pfarrbrief haben wir unter das pfingstliche Motto "Wenn uns Gottes Geist berührt, löst sich was verhärtet war" gestellt.      mehr...  [AS]



Messdienerschaft St. Martinus Nottuln

Lust auf eine tolle Gemeinschaft?

Bis zum 1. August können sich Kinder und Jugendliche bei der Messdienerschaft anmelden und aktiv werden   .... Hier gibt es weitere Informationen[AG]

"Ein Stück vom Himmel"

Gemeindewallfahrt St. Martin

Die Pfarrgemeinde St. Martin führt am 26. April 2015 eine Gemeindewallfahrt für Fuß-, Inline-, Reit-, Rad- und Busswallfahrer nach Billerbeck durch. Eine Übersicht können Sie hier herunterladen. [AG]

Infoabend Jakobsweg

Wer pilgern möchte, muss nicht weit reisen. Der neu ausgewiesene Jakobspilgerweg führt von Bielefeld nach Wesel und geht mitten durch unsere drei Ortsteile der Gemeinde Nottuln. Informationsabend dazu am  Dienstag, 21.04.2015, um 19.30 Uhr in derAlten Amtmannei  mehr   [HH]


Zusätzliche Angebote

Abweichend von der ständigen Gottesdienstordnung werden in allen Ortsteilen unserer Pfarrgemeinde in der Fastenzeit und zu Ostern viele zusätzliche Eucharistiefeiern, Gottesdienste und Andachten angeboten. Eine Übersicht können Sie hier herunterladen. [MR]

 


Aktionen in der Fastenzeit

unter dem Motto
Neu denken – Veränderung wagen

Der Eine-Welt-Arbeitskreis der Pfarrgemeinde St. Martin weist auf verschiedene Aktionen während der Fastenzeit hin:

  • 8. März, ab 12 Uhr, ein Fastenessen im Pfarrheim Nottuln
  • Am Wochenende vom 21. und 22. März werden die Gottesdienste in allen Ortsteilen als Misereor-Gottesdienst gestaltet.
  • Karfreitagvormittag, 03.04., findet wieder ein Kreuzweg statt. Diesmal ist der Startpunkt die Vogelstange Am Bagno um 11 Uhr.
  • Nach einem Weg findet im Pfarrheim das traditionelle Struwenessen statt.

Details  ....     [AG]


Gebetsabende mit Taizé Gesängen

Jeden Mittwoch in der Fastenzeit bietet der Daruper Chor Da Capo Gebetsabende mit Taizé-Gesängen an und lädt dazu herzlich in die Daruper Kirche Ss. Fabian u. Sebastian ein. Jeweils mittwochs um 20:00 Uhr. [MR]
 

Einladung zu Exerzitien im Alltag 2015

Exerzitien im Alltag kann man als „spirituelles Trainingscamp“ in gewohnter Umgebung und unter den üblichen Lebensbedingungen sehen. Für manche geht es um ein Kennen lernen, für viele um eine Vertiefung des Glaubens inmitten von Arbeit, Alltag und Routine. mehr... [AG]


Vorlesetag der KÖB

Schon jetzt weist die KÖB auf den bundesweiten Vorlesetag am 21.11.2014 hin. An diesem Tag werden die Geister in der Bücherei ihr Unwesen treiben. Bei einer Taschenlampenaus-leihe lesen Mitarbeiterinnen Gruselgeschichten vor. Nähere Einzelheiten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. [AS]


Werden Sie Integrationslotse

Sie haben Kontakt zu Migranten und Flüchtlingen und möchten Ihnen Hilfe anbieten? Sie haben Zeit und können sich vorstellen, Flüchtlinge und Migranten zu unterstützen? Sie sind offen im Umgang mit anderen Menschen und Kulturen oder sind selbst zugewandert? Interesse geweckt? Dann kommen Sie am 18.11.2014 um 19:00 Uhr in die Caritas-Tagespflege in Nottuln, Martin-Luther-Str. 21. Dort erfahren Sie mehr!  

Anonsten finden Sie unter www.caritas-coesfeld.de/hilfen/kinderjugendundfamilie/fachdienst-integration-und-migration/   neben dem Flyer auch weitere Informationen zum Fachdienst Integration und Migration sowie Ansprechpartner usw. [MR]


Kirchenbank auf Reisen

Fazit des Arbeitskreises Ökumene (AKÖ)

 ...Es war schon spannend zu erleben, wie über alle Altersgrenzen hinweg ein selbstbewusstes Christsein zu spüren war. Wir der Arbeitskreis Ökumene haben viel gelernt und bedanken uns nochmals sehr herzlich bei allen lieben Mitmenschen die unsere „Kirchenbank auf Reisen“ besucht und unterstützt haben. Bis dann… und bis dahin einenlieben Gruß und Gottes Segen! Das ist der Abschluss des Fazits des Okumenischen Arbeitskreises zur Aktion "Kirchenbank auf Reisen. Das gesamte Fazit lesen Sie hier PDF-Download 
Und hier PDF-Download gibt es ein Tagebuch der Kirchenbank selbst     (HH)


Tag der offenen Tür und Buchausstellung

Neue Form der Buchaustellung in Kath. Öffentlichen Bücherei –KÖB- St. Martinus

Die KÖB Nottuln möchte in diesem Jahr ihre Neuerwerbungen im Rahmen eines Tages der offenen Tür in der Bücherei und nicht wie in den vergangenen Jahren im Pfarrheim vorstellen.

Am Sonntag, dem 02.11.2014 präsentiert sich die Bücherei ganztägig allen interessierten Lesern und Leserinnen.

In den oberen Räumen werden die Neuanschaffungen dieses Herbstes vorgestellt. Eine Vorbestellung ist direkt möglich. Die Mitarbeiterinnen bieten in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr die Ausleihe der übrigen Medien und Führungen durch die Bücherei an. Aussortierte Bücher können am Tag der Offenen Tür für wenig Geld auf dem Flohmarkt erworben werden.

Den vielen Besuchern liebgewonnen selbstgebackenen Kuchen und eine leckere Tasse Kaffee bieten die Mitarbeiterinnen in diesem Jahr in der Seniorenstube an. [AG]


Lokaler Pastoralplan

Mit der Entwicklung eines lokalen Pastoralplans haben wir uns auf einen Weg der Erneuerung begeben. Nicht zuletzt im neuen Leitbild unserer Pfarrgemeinde wird dies zum Ausdruck gebracht. Koordiniert wird dieses Projekt durch eine Steuerungsgruppe. mehr... [MR]


Frauen und Mütter - Familiengeschichten der Bibel

Die örtlichen kfd aus St. Martin laden zu einer ganz besonderen Ausstellung ein. Am Sonntag, den 19. Oktober wird im Pfarrheim St. Martinus in Nottuln an der Heriburgstraße die Ausstellung "Frauen und Mütter - Familiengeschichten der Bibel" eröffnet. Mehr als 400 handgefertigte Egli – Figuren lassen das Leben der Frauen und Familien lebendig werden. Hier das Infoplakat zum Download. [MR]


Ökumenischer Gottesdienst

Im Rahmen des „Projekt Demenz“ wird herzlich eingeladen zum ökumenischen Gottesdienst am Donnerstag, 15.05., 15 Uhr in die Krankenhauskapelle des St.-Gerburgis-Hospital-Nottuln, Hagenstr. 35. Das Thema lautet: „Sehet die Blumen auf dem Felde,“ sie säen nicht, sie ernten nicht und Gott ernährt sie doch (n. Matth. Kap. 6, 25-34). Die Krankenhausseelsorgerin Sr. Notburgis, Pastorin Ingrid Stübecke und der Pastoralreferent Paul Bergmann möchten in dem Gottesdienst die Botschaft vermitteln, dass alle Menschen wertvoll sind und von Gott geliebt werden. Im Anschluss findet ein gemeinsames Singen bei Kaffee und Kuchen im Café Alma im St.-Gerburgis-Hospital statt. Anmeldungen werden erbeten bis zum 09.05.: Tel.: 02502-220-0 (Pforte) oder per Fax: 02502-220-36200. [MR]

 


Romwallfahrt 2014

Alle Nottulner Messdienergemeinschaften nehmen vom 02. bis 09.08.14 an der bundesweiten Ministrantenwallfahrt nach Rom teil. Nach Informationsabenden in allen Ortsteilen läuft bereits seit einigen Wochen das Anmeldeverfahren. Die Kosten belaufen sich auf 430 Euro je Teilnehmer, wobei ein Frühbucher-Rabatt in Höhe von 50 Euro für Teilnehmer gewährt wird, die sich bis zum 31.01.14 anmelden. Insgesamt stehen 50 Plätze zur Verfügung, von denen bereits mehr als die Hälfte vergeben ist. Anmeldungen sind bis zum 28.02.14 möglich, wenn bis dahin noch Plätze zur  Verfügung stehen. Für weitere Fragen stehen Dominik Schwaf, Christian Rose, Dominik Schwaf, Jonas Mölleney, Lennart Wenning und die Kapläne Klöpper und Peter zur Verfügung. mehr...

 

Romwallfahrt 2014

Am 9. August sind die Messdienerinnen und Messdiener wohlbehalten wieder in Nottuln angekommen. Sie haben zusammen mit den Kaplänen Christoph Klöpper und Raju Peter und weiteren 40.000 Messdienerinnen und Messdienern aus ganz Deutschland eine sehr schöne Woche mit Papstaudienz und weiteren Besichtigungen in Rom verbracht. Fotos finden sich auf der Homepage des Reiseveranstalters unter http://www.hoeffmann-reisen.de/galerie/italien-xxl-2014/messdienerwallfahrt .

Taizé Fahrt 2014

In der dritten Sommerferienwoche – vom 20. bis zum 27. Juli 2014 – geht es von Nottuln aus erneut Richtung Frankreich in den kleinen Ort Taizé in der Region Burgund. Das Angebot richtet sich an alle Jugendlichen und junge Erwachsene im Alter von 15 bis 30 Jahren. Die Kosten für...  mehr... [AS]

 


Die Karwoche – einmal anders

Die Christenheit geht auf ihr größtes Fest zu: Ostern.

Ostern ist ein Weg und erzählt Weg-Geschichten. Jesus geht den Weg in die Stadt Jerusalem, er findet sich ein in dem „großen Raum im Obergeschoss“ (Mk. 14,15), wo er das letzte Pesach feiert und seinen Jüngern die Füße wäscht, er geht den Weg in den Garten Getsemani, den Weg zum Kreuz und in das Grab. Und dann begegnet er anderen auf dem Weg, den Frauen, die in der Morgendämmerung zum Grab kommen, den Jüngern, die sich auf den Weg nach Emmaus machen. Ostern ist ein Weg. Die Evangelien erzählen uns den österlichen Weg im Zeitraffer-Tempo. Wir wissen nicht, wie lange die Frauen am Grab, die Emmaus-Jünger und andere wirklich gebraucht haben, um den Schock der Karfreitags-Katastrophe zu überwinden und sich zu der Erfahrung durchzuringen, dass der Gekreuzigte lebt. Aber wir wissen, dass diese Jünger und Jüngerinnen die Bereitschaft aufgebracht haben, den Weg Jesu mitzugehen.

Einführung mit Gottesdienst- und Gebetszeiten hier (HH)


Wir sind auch Nazarener

Weltweit werden mehr als 100 Millionen Christen für ihren Glauben verfolgt und unterdrückt. In diesem Jahr insbesondere im Irak und in Syrien, wo Christen wegen der Terroristen des „Islamischen Staates“ ihre Heimat verlassen mussten, um nicht umzukommen. An ihren Häusern und Kirchen wurde vielerorts der arabische Buchstabe „nun“ ن gemalt. Er steht für Nazarener, so bezeichnen arabische Muslime Christen. Vier Möglichkeiten wurden ihnen gegeben: Flucht, Konversion zum Islam, Zahlung einer Schutzsteuer oder das Schwert. Binnen weniger Stunden gingen so christliche Gemeinden unter, die bis in die Zeit der Urkirche zurückreichten. Beide Kirchengemeinden Nottuln´s zeigen sich solidarisch mit den verfolgten Christen und möchten in den kommenden Monaten in jedem Gottesdienst für sie, wie auch für alle religiös Verfolgten beten. Die Benutzung des „ن“ ist für uns kein Zeichen der Provokation, sondern der Solidarität: wir sind auch Nazarener!


Neuer Pfarreirat

In seinen beiden ersten Sitzungen am 27.11. und 17.12. hat sich der am 9./10. November neu gewählte Pfarreirat unserer Pfarrgemeinde St. Martin konstituiert. mehr...


Wochenende in Gemen

Im Februar fahren die Firmlinge zur Jugendburg nach Gemen. Von Freitag, 21.02. bis Sonntag, 23.02.2014 werden sie sich mit dem Thema "Firmung" auseinandersetzen. Weitere Informationen (auch zur Anmeldung) Hier. [AS]


Sternsingeraktion 2014

Die Sternsinger aus der Pfarrgemeinde St. Martin haben ihre Vorbereitungen abgeschlossen.

Am Samstag werden in allen Ortsteilen der Pfarrgemeinde St. Martin die Sternsinger wie folgt ausgesandt.
  • Schapdetten     9.00 Uhr
  • Appelhülsen      9.00 Uhr
  • Darup                9.00 Uhr
  • Nottuln               9.30 Uhr (Einige Gruppen machen sich am Montag auf den Weg, siehe Aushang Pfarrheim Nottuln.)

Bei ihren Besuchen bitten unsere Sternsinger um ihre Unterstützung für rund 2000 Kinderhilfsprojekte in Afrika, Asien, Lateinamerika, Ozeanien und Osteuropa.

Die Sternsinger wünschen Ihnen Gottes Segen zum neuen Jahr. Sie schreiben nach altem Brauch – auf Wunsch – den Segenspruch an die Tür:
20+C+M+B+14
Chritus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus
 
Die Jungen und Mädchen freuen sich auf einen Besuch bei Ihnen und danken ihnen schon jetzt herzlich für die freundliche Aufnahme. [AG]

Familiengottesdienste 2013

Der neue Info-Flyer zu den Familiengottes-diensten und weiteren Veranstaltungen in St.Martin ab September 2013 ist verfügbar. Er steht hier zum Download zur Verfügung. [AS]


Sternsingeraktion 2014

Sternsinger gesucht – Vortreffen im Dezember „Die Sternsinger kommen!“ heißt es am 4. Januar. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+14“ bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen in denvier Ortsteilen von Nottuln und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt. Vorbereitungstreffen im Dezember mehr...


Weihnachtsbrief von
Sr. Raphaela Händler

Zu Weihnachten 2013 ist von Schwester Dr. Raphaela Händler ein Brief über ihre Arbeit angekommen:  Brief


 

Neue Gottesdienstordnung

Der Pfarrgemeinderat hat nach eingehender Beratung und nach der Pfarrversammlung am 20.06. eine neue Gottesdienstordnung und neue Regelungen für die Gottesdienste in der Kirchengemeinde St. Martin in Kraft gesetzt. Die neue Ordnung gilt ab Samstag, den 20. Juli 2013 bis auf Weiteres, d. h., bis eine veränderte seelsorgliche oder personelle Situation dies erfordert/ermöglicht. mehr...


 

Termine für den Zeitraum Dezember 2017 bis Dezember 2018

weitere Infos unter:

Wort der Woche



„Dies ist das Zeugnis des Johannes: Als die Juden von Jerusalem aus Priester und Leviten zu ihm sandten mit der Frage: Wer bist du?, bekannte er und leugnete nicht; er bekannte: Ich bin nicht der Messias. Sie fragten ihn: Was bist du dann? Bist du Elija? Und er sagte: Ich bin es nicht.

Evangelium: Joh 1,6-8.19-28

Jakobspilgerweg Nottuln

Auch in Westfalen gibt es weitere Wege der Jakobspilger nach historischem Vorbild. Der Weg führt von Bielefeld über Münster, Schapdetten, Nottuln und Darup nach Wesel. Hier schließt der Weg an die Pilgerstrecke am ... mehr

Powered by CMSimple_XH | Template: ge-webdesign.de | test (X)html | test css | Login